Niels Aage Kjær feiert sein 50-jähriges Arbeitsjubiläum

Herzlichen Glückwunsch an unseren CEO und Eigentümer Niels Aage Kjær, der dieses Jahr sein 50-jähriges Arbeitsjubiläum feiern kann 30-06-2020

Vor 50 Jahren übernahm Niels Aage Kjær die AVK von seinem Vater, Aage Valdemar Kjær. Im Laufe der Jahre hat er die AVK von einer kleinen Werkstatt zu einer weltweit erfolgreichen Firmengruppe umgewandelt.

Niels Aage Kjær ist in Galten, Dänemark, geboren und aufgewachsen. Schon in jungen Jahren half er seinem Vater in der Werkstatt und wurde vor Beginn seines Studiums als Lehrling aufgenommen. Im Jahr 1967 schloss er die Technische Hochschule in Odense als Ingenieur ab.

Am 1. Juni 1970 wurden Niels Aage Kjær und sein Vater Geschäftspartner. Leider verstarb sein Vater bereits eine Woche später. Zu dieser Zeit war die AVK eine kleine Werkstatt mit nur drei Mitarbeitern, die Kühlsysteme herstellten und Klempnerarbeiten in der örtlichen Gemeinde durchführten. 1970 entwickelte Niels Aage Kjær das erste AVK-Ventil für die Wasserversorgung und baute die erste Fabrik in Galten.

Mit seiner Tatkraft und seinem Enthusiasmus hat es Niels Aage Kjær geschafft, aus der kleinen, lokalen Maschinenwerkstatt eine globale Unternehmensgruppe zu machen. Heute ist AVK ein führender Hersteller von Ventilen und Fittings für Wasser und Industrie mit Fabriken und Vertriebsgesellschaften auf der ganzen Welt. Darüber hinaus ist AVK auch zu einem wichtigen Akteur bei der Arbeit an umweltfreundlicheren Lösungen, sauberem Trinkwasser und effektiven und nachhaltigen Lösungen geworden.

Der Hauptsitz der AVK befindet sich nach wie vor in Galten, aber heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 4300 Mitarbeiter in über 100 Unternehmen weltweit.

In den letzten Jahren hat sich die Entwicklung der AVK durch eine Reihe strategischer Akquisitionen beschleunigt - eine Strategie, die auch weiterhin die Zukunft prägen wird. Die AVK ist ein Unternehmen, das sich durch eine konstante Entwicklung auszeichnet, was in der Tat mit dem persönlichen Antrieb und Enthusiasmus von Niels Aage Kjær in Verbindung gebracht werden kann. Er ist eine charismatische Führungspersönlichkeit, ein geschickter Unternehmer und Geschäftsmann und gleichzeitig ein Mann mit starkem Willen und Beharrlichkeit.

Die Werte Qualität, Innovation, Kontinuität und Kundennähe waren vor sieben Jahrzehnten das Fundament der kleinen Werkstatt, aber sie durchdringen auch heute noch das Unternehmen und werden auch weiterhin die Zukunft der AVK prägen.

Im Laufe der Jahre hat Niels Aage Kjær eine Reihe von Ehrungen erhalten - unter anderem den Dannebrog-Orden im Jahr 2010. Doch trotz aller Erfolge bedeutet dies nicht, dass es ihm nur um Anzug und Krawatte geht. Im Gegenteil, er zieht nach wie vor gerne die gelbe Sicherheitsweste und die Schutzbrille an und läuft in einer der vielen Fabriken herum - zurück dorthin, wo alles begann. Er ist sehr stolz auf die Produkte der AVK und auf ihre hohe Qualität, nimmt sich aber trotzdem Zeit für ein kleines Gespräch mit den Mitarbeitern. Daher ist es der AVK und nicht zuletzt Niels Aage Kjær im Laufe der Jahre gelungen, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten, und es besteht ein gegenseitiger Respekt und ein Interesse für das Wohlergehen der AVK.

Abgesehen von seinem Erfolg als Geschäftsmann steht für Niels Aage Kjær die Umwelt ganz oben auf der Tagesordnung. Er hat mit dem WWF zusammengearbeitet und dazu beigetragen, den steigenden Kunststoffverbrauch sowie die Notwendigkeit einer besseren Handhabung und Wiederverwertung von Kunststoffen in Dänemark stärker in den Mittelpunkt zu rücken - ein Thema, das er ebenfalls auf die Tagesordnung der AVK gesetzt hat.

Niels Aage Kjær und seine Frau Ellen Margrethe Kjær teilen eine große Leidenschaft für die Kunst. Diese Leidenschaft wird sehr deutlich, wenn man den Hauptsitz der AVK Holding in der Søndergade in Galten sowie die AVK-Akademie und das Besucherzentrum in Skovby besucht. Über viele Jahre hinweg war die AVK auch stolzer Sponsor von Kunst, Kultur und Sport in der lokalen Gemeinschaft. In seiner Freizeit spielt er gerne Golf auf dem AVK-Golfplatz im Golfclub Silkeborg-Ry und wenn das Wetter es zulässt, segelt er gerne auf den Seen in Silkeborg.

Aufgrund von COVID-19 wurden der geplante Empfang und die Feierlichkeiten für Geschäftspartner und Mitarbeiter auf Juni 2021 verschoben. 

 

Unsere Website verwendet Cookies zur statistischen Analyse, um unsere Website zu verbessern und Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch den Besuch unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns und durch Dritte gemäss unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien zu.